PDF PDF Print

Information auf Deutsch

Information für Deutsche Gäste,

Das Ziel der ökumenischen Bewegung in den Niederlanden ist:  Die Einheit der Christen zu fördern und die Gesamtheit der Kirchen zu repräsentieren.  Derzeit gehören 13 Kirchen als Mitglieder und 1 Kirche als Gastmitglied zum Raad. Dazu kommen 4 Gruppierungen bzw. Organisationen als assoziierte Mitglieder. Damit repräsentiert der Rat der Kirchen ungefähr 85 Prozent der Christen in den Niederlanden, ein weites und vielfältiges Spektrum der kirchlichen Ökumene.

Protestantische Kirche in den Niederlanden
Römisch-Katholische Kirche in den Niederlanden
Die Altkatholische Kirche in der Niederlanden
Die Anglikanischen Kirchen in den Niederlanden
Die Allgemeinen Mennonitischen Sozietät
Die Heilsarmee in den Niederlanden
Die Koptisch-Orthodoxe Kirche in den Niederlanden
Syrisch-Orthodoxen Kirche in den Niederlanden
Bund der Freien Evangelischer Kirchen in den Niederlanden
Religiöse Gesellschaft der Freunde (Quakers)
Remonstrantische Bruderschaft
Die Evangelische Brudergemeinde in den Niederlanden
Die Molukkische Evangelische Kirche

Kandidat-Mitglieder:
Christlich Reformierte Kirchen

Assoziierte Mitglieder:
Vereinigung von Orthodoxen 'H. Nikolaas von Myra‘
Basisbewegung von kritischen Gruppen und Gemeinden in den Niederlanden
Kirche der Siebten-Tags Adventisten
Freie Glaubensgemeinschaft NPB

Der Rat ist 1968 gegründet worden. Die Zentrale des Rates ist in Amersfoort, Kon. Wilhelminastrasse 5. Wer Informationen benötigt, kann eine e-mail schicken an rvk@raadvankerken.nl. Man kann auch anrufen: + 31 33 46 33 844. Fr. Beppie van Laar organisiert die Information, sie arbeitet im Zentralbüro. Pf. Klaas van der Kamp ist der Generalsekretär.

Neun Kirchen haben eine gemeinsame Erklärung unterschrieben in der sie die Taufe in anderen Kirchen ausdrücklich anerkennen; elf Kirchen haben eine Erklärung der Zustimmung unterschrieben. Die Texte sind ins Deutsche übersetzt durch dr. Andreas Wöhle. Klick hier.

Frau Dr. Margriet Gosker, Mitglied der Kommission für Glauben und Kirchenverfassung in die Niederlande, hat ein Artikel geschrieben über die Situation in die Kirchen, 30 Jahre nachdem die BEM-Dokumente unterschrieben wurden. Wer dafür eine Nase hat … Das Lima-Dokument 30 Jahre später – Fokus: Die Niederlande. 



Bilder:

Oben - fr. Beppie van Laar
Unten: pf. Klaas van der Kamp

Raad van Kerken in Nederland | Koningin Wilhelminalaan 5 | 3818 HN AMERSFOORT | 033-4633844 | rvk@raadvankerken.nl

Site design: SyncCP; techniek: SiteCan